Interessantes für Ehrenamtler im Bereich Migration

 

Die Caritas Leverkusen bietet kostenlose Fortbildungen und Treffen für Ehrenamtler die mit Migranten arbeiten

Fortbildungsangebote des Caritasverbandes Leverkusen e.V.

Austauschtreffen für Ehrenamtliche im Flüchtlingsbereich am ersten Dienstag im Monat um 18 Uhr in der Begegnungsstätte in der Carl-Leverkus-Str. 21 in Wiesdorf

Nächstes Treffen am 06. Februar 2018

Das Engagement mit geflüchteten Menschen bringt oft viel Freude mit sich, Hindernisse werden gemeinsam aus dem Weg geräumt, die Begegnungen bringen neue Erfahrungen mit sich, man lernt sich und seine Kultur gegenseitig kennen. Doch es gibt auch weniger schöne Momente. Die menschliche Ebene passt vielleicht nicht, eine Abschiebung droht, das Lernen geht nicht so gut voran nicht so wie erhofft.

Dieses Treffen bietet die Möglichkeit, sich mit anderen Ehrenamtlichen auszutauschen, Erfahrungen zu teilen und Fragen zu stellen. Gemeinsam können neue Ideen entwickelt werden, in entspannter, gemütlicher Runde. Anmeldung ist nicht notwendig.

Präventionsschulung für Ehrenamtliche, die mit Geflüchteten im Kontakt sind

Augen auf! Hinsehen und Schützen!

Am Samstag, den 21.04.18 von 09:30 – 17:00 Uhr, in der Bergischen Landstraße 80 in Schlebusch

In der Arbeit mit Schutzbedürftigen ist es wichtig, dass das Umfeld sensibilisiert ist, Aufmerksamkeit und Unterstützung bei sexualisierter Gewalt und Grenzverletzung bietet. In dieser Schulung erhalten Sie Hintergrundinformationen und Handlungswissen.

Bitte melden Sie sich an, der Kurs wird mit Zertifikat abgeschlossen!  Referent: Heinz Weinert

 Selbstfürsorge – Ehrenamt zwischen Empathie und Abgrenzung

Am Montag, den 07.05.2018, 18.00 – 20.30 Uhr, in der Bergischen Landstraße 80 in Schlebusch

Das Engagement mit und für Menschen bringt oft viel Freude, Erfolge können gemeinsam gefeiert werden. Doch es gibt auch Rückschläge und schwierige Situationen. Etwa der Umgang mit einem abgelehnten Asylantrag, die ungewollte Einbeziehung in alle Lebensbereich der zu begleitenden Familie oder das Angebot, das nur schwankend besucht wird. In dieser Fortbildung geht es um die Motivation für das ehrenamtliche Engagement, um Achtsamkeit für Bedürfnisse, die der Geflüchteten und die eigenen. Es geht um die Möglichkeiten der persönlichen Abgrenzung, um Klarheit und das Vertreten des den eigenen Standpunkts.Referentin: Monika Thöne, Dipl.- Theol., Dipl. Päd., Integrative Tanztherapeutin (DGT)

 Sprachlernbegleitung – Einfach klar! Wortschatz- und Grammatikarbeit für Fortgeschrittene

Am Montag, den 04.06.2018, 18.00 – 20.30 Uhr, in der Bergischen Landstraße 80 in Schlebusch

Deutsch zu lernen ist eine der großen Herausforderungen für geflüchtete Menschen, auch in Leverkusen. Viele besuchen Integrations- und Sprachkurse, doch fehlen oft die Sprechanlässe im Alltag. Als ehrenamtlich Tätige können Sie hier individuell und frühzeitig unterstützen und die bestehenden Sprachkursangebote sinnvoll ergänzen.Aber wie war das noch einmal mit der Grammatik? Und wie erkläre ich das? Wie vertiefen wir den Wortschatz und trainieren neue Wörter?

In dieser Fortbildung gibt es Anregungen und Tipps zur fortgeschrittenen Sprachlernbegleitung. Es wird Raum und Zeit gegeben, einzelne Übungen zu erproben.                        Referentin: Milena Angioni

 Online-Kurs für Jobpaten über die Aktion Neue Nachbarn

Online mehr darüber erfahren, wie Sie geflüchtete Menschen in Arbeit und Ausbildung begleiten können – diese Möglichkeit bietet Ihnen ab sofort das gleichnamige Online-Seminar im caritascampus (www.caritascampus.de). Es wurde im Rahmen der Projektarbeit der Aktion Neue Nachbarn des Erzbistums Köln entwickelt; steht aber darüber hinaus auch anderen Interessierten offen.

Ehrenamtliche erhalten grundlegende Informationen und einen fundierten Überblick über die wichtigsten Schritte zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter. Zudem gibt es zahlreiche Tipps und Methoden, die eine erfolgreiche Unterstützung Geflüchteter in der Praxis erleichtern, etwa bei Behördengängen, der Berufsorientierung oder auch der Integration am Arbeitsplatz.

Die sechs Module des online-Kurses können je nach Belieben begonnen und fortgesetzt werden. Bequem von zuhause aus oder im Büro ergeben sich so viele Möglichkeiten, im je eigenen Tempo zu lernen.

Die Teilnahme ist kostenlos, bitte melden Sie sich, dann erhalten Sie einen Gutschein, womit Sie das Seminar freischalten können.

Für Informationen und zur Anmeldung bitte an Fritzi Frank wenden. Alle Angebote sind kostenfrei.

Caritasverband Leverkusen e.V.

Fritzi Frank

Ehrenamtskoordinatorin

Bergische Landstraße 80

51375 Leverkusen

0214 / 855 42-562

fritzi.frank@caritas-leverkusen.de

www.caritas-leverkusen.de